Meine Rasse. Der Malteser              

 

Herkunft und Name

Zur Herkunft und Namen dieser Rasse, gibt es verschiedene Theorien. Eine besagt, sie sei vor 2000 Jahren von phönizischen Händlern nach Malta gebracht worden. Wahrscheinlich blieb die Rasse rein, obwohl der heutige Malteser Ergebnis der Kreuzung von Mini-Spaniels mit dem Zwergpudel sein kann. Der Malteser wird wegen des auffälligen Kontrastes zwischen seinem weißen Fell und seinen dunklen Augen und Augenrändern geschätzt. Das lange, seidige Fell erfordert viel Pflege, wenn es den besten Zustand behalten und schick aussehen soll, denn es verfilzt schnell, obwohl es nicht haart. Das Kopfhaar ist oben meist mit einer Schleife zusammen gebunden. Der Malteser ist eine sanfte Rasse, intelligent, lebhaft und unternehmungslustig.

 

Rasseinformation  

Name :                                              Malteser

Andere Namen:                                  Bichon Maltais

Offizielle Annerkennung                      FCI Gruppe 9 UK Toy Group AKC Toy Group

Farbvarianten                                     Rein weiß ( blasse Elfenbeintönung zulässig)

 

Interessantes

Malteser wurden als "Treffenspiel-Gefährten für gezierte Fräuleins" angesehen und häufig als "Ärmelhunde" getragen.

 

Rassestandards

Allgemein:                  rein weißer Langhaariger Hund mit stolzer Haltung

Charakter:                  elegant, lebhaft, intelligent und wachsam

Temperament:            gutmütig und sanft

Augen:                       oval mit dunklen Lidrändern

Ohren:                        lang, dicht am Kopf herunterhängend

Nase:                          rein schwarz

Kiefer:                        stark, Scherengebiss

Körper:                       gerader Rücken von der Schulter bis zur Rute    

Vorder- & Hinterbeine: gerade und kurz, gewinkelt

Rute:                           im Bogen über dem Rücken getragen

Haarkleid:                    lang gerade herabfallend, seidig und glänzend

Größe:                        Widerrisshöhe von 22 cm bis höchsten 25 cm

Gewicht:                      von 2 kg bis 4 kg

 

 

zurück